Montag, 11. Juni 2007 – Novotel Zürich Airport Messe

20:00 - 22:00 Uhr

Get together

 

Dienstag, 12. Juni 2007 – Sihlcity, Arena Filmcity
Bustransfer vom Novotel Zürich Airport Messe

8:45 Uhr

Eröffnung der BACnet Trade Show
Registrierung und Begrüßungskaffee

09:00 - 18:00 Uhr

BACnet Trade Show – Produkte und Dienstleistungen zur Gebäudeautomation mit BACnet
Die Ausstellung der Sponsoren findet parallel zum BACnet Forum in der Lobby statt.

09:30 Uhr

Eröffnung des BACnet Forums
Roger Braun, Siemens Schweiz AG,
Mitglied des Vorstands der BIG-EU

09:40 Uhr

Normierte Standards in der Gebäudeautomation – Mit dem Know-how wächst der Nutzen
Richard Staub, BUS-House,
Leiter Geschäftsstelle GNI – Gebäude Netzwerk Institut

BACnet – der Weltstandard stellt sich vor

10:00 Uhr

BACnet – Eine Einführung in Struktur und Anwendung
Hans Symanczik, Kieback&Peter GmbH & Co. KG,
Mitglied des BIG-EU Beirats

10:20 Uhr

Standards in der Gebäudeautomation - Gemeinsamkeiten und Unterschiede von BACnet, OPC und LON
Christian Müller, Honeywell Facility Management GmbH,
Leiter der Arbeitsgruppe Marketing der BIG-EU

10:40 Uhr

Kaffeepause / Besuch der Ausstellung

BACnet Best Practice – Anwendung und Referenzprojekte

11:00 Uhr

Alles geregelt – Die Gebäudeautomation in Sihlcity umfasst 7500 Datenpunkte und kommuniziert mit BACnet
Hubert Furrer, Siemens Switzerland Ltd.

11:20 Uhr

Projekt Report Koelnmesse – Erweiterung einer ausgedehnten Liegenschaft und Bestandsmigration via BACnet
Karl Heinz Belser, Johnson Controls Systems&Service GmbH,
Mitglied des BIG-EU Beirats

11:40 Uhr

Modernste Klimatechnik in ehrwürdigen Hallen – BACnet an der Harvard Universität
Dr. Simon Ginsburg, Saia-Burgess Controls AG

12:00 Uhr

Praxisbeispiele mit BACnet-Technologie von Sauter
Bernhard Inniger, Sauter Building Control Schweiz AG

12:20 Uhr

Integration mit System – BACnet Lösungen für Europa
Thomas Jöbsch, Kieback&Peter GmbH & Co. KG,
Niederlassung Schweiz

12:40 Uhr

HLK Antriebstechnik trifft BACnet
Alfred Aichinger, ABB Schweiz AG

13:00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen / Besuch der Ausstellung

Parallelsession A
Planen und integrieren mit BACnet

Parallelsession B
Wirtschaftlicher Gebäudebetrieb mit BACnet

14:00 Uhr

BACnet live – Geführte Tour durch Sihlcity, Besuch der Technikzentrale und mehr

14:00 Uhr

Mit BACnet dem Markt einen Schritt voraus – Zutrittskontrolle und Industrielösungen
Dusko Lukanic-Simpson, Delta Controls Germany Ltd.

15:20 Uhr

Kaffeepause / Besuch der Ausstellung

14:20 Uhr

BACnet und WEB Services – die Zukunft der standardisierten Kommunikation in übergeordneten Netzwerken?
Dr. Felix Gassmann, Sauter Building Control Schweiz AG

15:40 Uhr

Vernetzung braucht Koordination – Erfolgsfaktoren in der Planung von Sihlcity
Markus Weber, KIWI Systemingenieure und Berater AG

14:40 Uhr

Nachhaltigkeit als Prinzip – Sihlcity ist ein Muster für wirtschaftlichen Anlagenbetrieb
Michael Brook, Siemens Switzerland Ltd.

16:00 Uhr

Visualisierung und Gateways von Loytec
Hans-Jörg Schweinzer, LOYTEC electronics GmbH

15:00 Uhr

Kaffeepause / Besuch der Ausstellung

16:20 Uhr

BACnet Einzelraumlösung mit BACnet MS/TP und Wireless
Clemens Schaumann, TAC GmbH

15:20 Uhr

BACnet live – Geführte Tour durch Sihlcity, Besuch der Technikzentrale und mehr

Plenum

16:40 Uhr

Meilenstein in der Entwicklung des BACnet-Standards – automatischer Konformitätstest von BACnet Produkten
Frank Schubert, MBS GmbH,
Mitglied des BIG-EU Beirats

17:00 Uhr

Quo vadis? – Situation der Technischen Gebäudeautomation in der Schweiz
Jobst Willers, Altpräsident des SWKI - Schweizerischer Verein von Wärme- und Klima-Ingenieuren

17:20 Uhr

Diskussion: Die künftige Rolle von BACnet in der Schweiz
Leitung: Richard Staub

17:30 Uhr

Schlusswort
Volker Röhl, DeTeImmobilien,
Präsident der BIG-EU

17:35 Uhr

Ende des BACnet Forums

18:00 – 21:00 Uhr

Mitgliederversammlung der BIG-EU / BIG-EU General
Meeting nur für Mitglieder / members only

Mittwoch, 13. Juni 2007 – World Trade Center Zürich
Bustransfer vom Novotel Zürich Airport Messe

09:00 – 15:00 Uhr

Working Group Marketing Meeting (WG-M)

09:00 – 15:00 Uhr

Working Group Technique Meeting (WG-T)