Pressemitteilung: "BACnet live in Zürich"

Sihlcity zeigt Aufbruch des Weltstandards in Europa – Forum am 12. Juni

Dortmund/Zürich, 09.05.2007 – In Zürich ist mit Sihlcity ein neues europäisches Referenzprojekt für den BACnet-Standard entstanden. Die Gebäudeautomation im Multifunktionszentrum umfasst 7500 Datenpunkte und kommuniziert mit BACnet. Die rasante Entwicklung des Weltstandards wird beim ersten unabhängigen Schweizer BACnet Forum deutlich. Das Forum wird am 12. Juni von der BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) in Sihlcity veranstaltet.


© Richard Staub
Zum BACnet Forum Zürich gewährt Sihlcity einen Einblick in modernste Gebäudetechnik.

Das Forum stellt den Weltstandard BACnet vor und präsentiert BACnet Lösungen aus der Schweiz und Europa. Am Nachmittag können die Teilnehmer zwischen den Themen „Planen und integrieren“ und „Wirtschaftlicher Gebäudebetrieb“ wählen. Im Plenum informiert die BIG-EU über die neue Software zum Konformitätstest von BACnet Produkten.

„BACnet live“ ist ein Programmpunkt, der direkte Einblicke in modernste Gebäudetechnik gibt. Auf einer Führung durch das 100.000 qm große Zentrum erleben die Teilnehmer die Technikzentrale und weitere Technikräume im laufenden Betrieb.

Auf einer begleitenden Ausstellung präsentiert die Branche ihre BACnet-Expertise. Aussteller in Sihlcity sind ABB Drives, Delta Controls, Johnson Controls AG, Kieback&Peter GmbH & Co. KG, Loytec electronics GmbH, MBS GmbH, Saia-Burgess Controls AG, Sauter Building Control Schweiz AG, Siemens Switzerland Ltd., TAC GmbH, Wonderware SA. Sie zeigen, dass die Auswahl von BACnet-Produkten und ‑Dienstleistungen weiter wächst.

Sihlcity kommuniziert mit BACnet

Sihlcity öffnete am 22. März seine Tore. Auf dem Areal der ehemaligen Sihl Papier-Fabrik wurde eins der größten privaten Hochbauprojekte der Schweiz realisiert. Wie eine Stadt in der Stadt bietet der Komplex vielfältige Gastronomie, Hotel und Einkaufsmöglichkeiten, ein Multiplexkino, Wellnessbereiche, zahlreiche Stadtwohnungen und große Dienstleistungsflächen, die bereits alle vermietet sind. Als Kommunikationsstandard für die Gebäudeautomation wählten die Investoren und Planer das BACnet-Protokoll.

Das BACnet Forum ist eine Serie von Fachtagungen, mit der die BIG-EU die Anwendung des BACnet Standards in ganz Europa fördert. Nach Zürich finden die nächsten Foren am 11. Oktober in Paris und im April 2008 in Stockholm statt. Seit der weltweiten Standardisierung als ISO 16484-5 ist das Interesse ungebrochen. Bereits in Berlin, Krakau, Amsterdam und Mailand informierten sich die Vertreter der Bau-, Installations- und Immobilienwirtschaft sowie die Hersteller der Gebäudeautomations- und Regelungstechnik über die Vorteile des herstellerunabhängigen und lizenzfreien Kommunikationsstandards.

Das Forum wird im Auftrag der BIG-EU von MarDirect organisiert. Veranstaltungspartner vor Ort ist das GNI – Gebäude Netzwerk Institut. Information und Anmeldung: info@big-eu.org, www.bacnetforum.org

 

 

Pressemitteilung: "Sihlcity – Gebäudetechnik mit BACnet im Griff"

Einblick in die wirtschaftliche Gebäudeautomation mit dem Weltstandard

Dortmund/Zürich, 27.03.2007 – Zum ersten unabhängigen BACnet Anwender-Forum der Schweiz treffen sich Vertreter der Bau-, Installations- und Immobilienwirtschaft sowie die Hersteller der Gebäudeautomations- und Regelungstechnik am 12. Juni 2007 in Sihlcity, Zürich.

Das 100.000 qm große Multifunktions-Zentrum öffnete am 22. März seine Tore. Sihlcity ist wie eine „Stadt, die sich täglich neu erfinden muss“, so Centerleiter Dieter Bosshard während der Eröffnungsfeier. Zum BACnet Forum gewährt Sihlcity einen Einblick in modernste Gebäudetechnik. Herstellerunabhängig verbindet das weltweit normierte BACnet-Protokoll die Installationen zu energieeffizienten Systemen. Die BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) fördert den BACnet-Standard in ganz Europa. In der Schweiz ist mit Sihlcity eins der größten europäischen Referenzprojekte entstanden. Veranstaltungspartner sind das GNI – Gebäude Netzwerk Institut sowie weitere Schweizer Gebäudetechnik-Verbände. Information: info@big-eu.org, www.bacnetforum.org

 

über die BIG-EU:
Die BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) fördert die Anwendung des weltweiten BACnet-Kommunikationsstandards ISO 16484-5 in der Gebäudeautomation und Sicherheitstechnik in Europa. Sie wurde 1998 von 18 Unternehmen der Gebäudeautomation gegründet und zählt heute 65 Mitglieder aus Belgien, Deutschland, England, Finnland, Frankreich, Italien, Kanada, den Niederlanden, Österreich, Schweden, der Schweiz, Tschechien und den USA. Ziele der BIG-EU sind zum einen die Wahrnehmung europäischer Interessen bei der Entwicklung des BACnet Standards und der Informationsaustausch mit dem für BACnet zuständigen ASHRAE-Ausschuss „SSPC 135“ sowie mit der amerikanischen BACnet-Gemeinschaft, zum anderen das gemeinsame Marketing, ein gemeinsames Qualifikationsangebot und die gemeinsame Erarbeitung technischer Richtlinien. Weitere Informationen unter www.big-eu.org.


Pressekontakt: MarDirect, Dortmund,
Bruno Kloubert, E-Mail: kloubert@mardirect.de, Tel. +49-231-42 78 67-31
Carolin Seithel, E-Mail seithel@mardirect.de, Tel. +49-231-56 77 72 69